Über mich

Ich bin Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) mit abgeschlossenen Zusatzausbildungen in personzentrierter Psychotherapie (Gesprächstherapie), Palliative Care, Kursleitung Palliative Care sowie umfangreichen Fortbildungen in den Bereichen der Paartherapie/Paarberatung und der Trauerberatung.

Seit weit über 30 Jahren bin ich in der Beratung und Begleitung von Einzelnen und Paaren, von schwerkranken, sterbenden Menschen und ihren Angehörigen sowie von Menschen nach einem Verlust tätig.

Seit mehr als 15 Jahren biete ich zusätzlich Fort- und Weiterbildungen im Bereich Trauerbegleitung an..

Mitgliedschaften
GwG- Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.
Bundesverband Trauerbegleitung e.V.

Veröffentlichungen

verschiedene Rezensionen, die neueste vom 7.12.2020, die ich mit meiner Kollegin Dr. Tanja Brinkmann geschrieben habe, finden Sie unter https://www.socialnet.de/rezensionen/27618.php

“Trauer erkennen, verstehen und sinnvoll begleiten – Ansätze für die Soziale Arbeit mit Erwachsenen”
Studienheft der Euro-FH – Universitiy of Applied Sciences, Hamburg, 2020

“Leben in der Trauer entdecken – Personzentrierte Begleitung von Menschen nach Verlusten”
In: Person 2/19
Hier informieren

“Verlusterleben und Trauerprozess – menschliche, personzentrierte und psychotherapeutische Perspektiven”
In: Psychologie in Österreich 3/2019
Hier lesen

“Trauer ist Leben – Trauer ist Prozess”
In: Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 3/2017
Hier informieren.

„Personzentrierte Beratung und Therapie bei Verlust und Trauer“
München: Reinhardt Verlag, 2017, 2. durchgesehene Auflage 2020
Buchbesprechung aus dem “Deutschen Ärzteblatt” lesen. Buchbesprechung auf “Socialnet.de” lesen

„Trauer ist Leben – Leben ist (auch) Trauer. Ein Überblick über aktuelle Entwicklungen in Theorie und Praxis der Trauerbegleitung“
In: Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung 4/2013
Hier lesen.